Bleib in Verbindung

    Mango Motion – made in Balingen

    Mango Motion – made in Balingen

    Petra Penz lässt uns an der Entstehung ihres Mango-Kochbuchs teilhaben. Sie erzählt von ihrer Leidenschaft, dem Kochen und Gestalten, und wie sie obendrein anderen Menschen damit helfen kann.

    Die liebsten Dinge in meinem Leben – außer meiner Familie natürlich – sind Kochen, Essen, Fotografieren und Gestalten. Was lag also näher, als ein Mango-Kochbuch zu initiieren? Jedes Jahr im Frühling kommen auch wir in Süddeutschland in den Genuss der wundervollen, schmackhaften Mango aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso. Verantwortlich für den Import und die Verteilung der leckeren Früchte ist der Verein Hilfsfonds Burkina-Faso Westafrika e. V. Kaum ist die Uhr umgestellt, freue ich mich wie ein kleines Kind darauf. Normalerweise esse ich die Frucht pur. Bislang war sie mir einfach zu schade dafür, sie in einen Joghurt zu rühren oder anderweitig zu „verarbeiten“. Als mir jedoch eine Freundin von ihrem Mango-Curry erzählte und mir damit den Mund wässrig machte, kam ich auf die Idee, ein Kochbuch zu schreiben.

    In Balingen kümmert sich, neben dem Weltladen, Ilona Schuster von Burkina-Faso e. V. um die Verteilung der Früchte

    Das macht sie übrigens großartig. Ich habe sie angerufen, mich mit ihr getroffen und ihr von meiner Idee erzählt. Frau Schuster und der Verein hatten tatsächlich Interesse – und über die Jahre viele Rezeptvorschläge ihrer treuen Mango-Fans gesammelt. Wir legten direkt los. Baten die Mango-Freunde um Hilfe und waren begeistert von der Vielzahl der Rezepte, die bei uns eintrudelten.

    Dann tauchte ich ab und in die Welt der Mangos ein

    Der Kochmarathon und die Fotosession konnten beginnen. Ein wenig unter Zeitdruck war ich schon, die Früchte mussten schließlich frisch sein. Die ersten Tage in der Mango-Welt gefielen vor allem unserem Sohn. Euphorisch und voller Begeisterung rief er meine Mutter an: „Omi, kommst du heute Abend zu uns zum Essen? Die Mama kocht was mit Mango.“ Einige Tage später rollte er die Augen und pflaumte: „Mango, Mango, immer kochst du nur was mit Mango, Mama. Ich möchte mal wieder Nudeln.“ Gott sei Dank war auch ein Nudelgericht dabei und unser Kind war wieder happy.

    Unzählige Stunden am Herd

    Unzählige Stunden am Herd – an dieser Stelle noch mal danke an Ilona, die mich beim Kochen und Backen toll unterstützt hat –, hinter der Kamera und am Computer später war das Kochbuch MANGO MOTION fertig. 40 verschiedenste Mango-Rezepte – vom Frühstück über Suppen, Salate, Hauptgerichte und Getränke bis hin zu Süßspeisen – sind darin verewigt. Eine große Vielfalt an Leckereien, wie ich finde. Und die Verarbeitungstipps sind Gold wert. Die Mangos können zum Beispiel wunderbar eingefroren werden, egal ob in Stücken oder püriert. So kann man die Mango-Saison etwas länger genießen. Mango Motion kostet 16,90 € und kann direkt über den Verein, bei den Verteilerstellen und im herzpfad-Shop bezogen werden.

    Besonders freut mich, dass der Erlös an den Verein geht

    Der Erlös von Mango Motion geht an den Verein, der damit wiederum die Projekte in Burkina Faso vorantreiben kann. Das ist unter anderem der Bau von Schulen, der Kauf von Möbeln für die Schulen, Unterrichtsmaterial und vieles mehr. Was genau der Verein auf die Beine stellt und mit dem Mango-Verkauf bewegt, könnt ihr hier nachlesen.

    Etwas aus Leidenschaft zu tun, neue Erfahrungen zu sammeln und damit zu helfen ist ein schönes Gefühl

    Das Kochbuch Mango Motion hat für mich einen ganz besonderen Wert. Ich hoffe, dass sich viele Menschen über die leckeren Rezepte freuen werden. Schön, dass wir den Verein Hilfsfond Burkina-Faso e. V. damit unterstützen können.

     

    Comments Off

    0 Comments

    1. Der Taugenichts – #imländle

      9th Aug 2016 - 14:02

      […] Mango Motion – made in Balingen […]

    2. #meineweltverändern Teil 2 – #imländle

      12th Jul 2016 - 13:11

      […] Petra Penz schreibt ein Mango- Kochbuch […]

    ×