Bleib in Verbindung

    ALDI SÜD dreht durch und wir drehen mit

    ALDI SÜD dreht durch und wir drehen mit

    #bezahlterbeitrag
    Hinter jedem #imländle-Beitrag stecken viel Planung, Zeit und Leidenschaft. Die Themen werden mit Bedacht und verantwortungsvoll gewählt. Gemeinsam mit ALDI SÜD entstand die Idee, dass wir die Azubifiliale und vor allem die Menschen und Emotionen, die dahinterstecken, authentisch #imländle kennenlernen. Nach mehreren Gesprächen wurde die Idee konkret, wir kehrten mit einem Auftrag ins Ländle zurück und ihr lest einen bezahlten Beitrag. Wir danken ALDI SÜD für das Vertrauen und freuen uns, dass wir mit Beiträgen wie diesem den Erhalt des Blogs gewährleisten können und gemeinsam spannende Geschichten #imländle schreiben.

     

    Wie es der Zufall will – oder auch nicht, wenn man nicht an Zufälle glaubt –, erleben wir #imländle eine Premiere: ALDI SÜD öffnet die Türen und lässt uns einen Blick hinter die Kassen, sorry, Kulissen werfen. Was uns zu Luftsprüngen animiert, ist die Tatsache, dass #imländle der erste Blog ist, mit dem die Unternehmensgruppe in dieser Form Geschichte schreiben wird. Und das mitten in Balingen, mit euch, mit uns und mit allen, die neugierig darauf sind. Was bisher geschah und was wir in den nächsten Wochen neben Abschachteln und Hefe suchen erleben werden, erfahrt ihr mit diesem Beitrag.

    Wie alles begann

    Im Sommer 2017 drehten wir bei der Bildungsmesse Visionen einen Vlog für den Blog. Die Sonne schien, das Messegelände war gut gefüllt und wir sprangen mit Mikro und Kamera durch die Hallen. Ich interviewte und erlebte, und am frühen Nachmittag blieben wir beim Stand von ALDI SÜD an der mobilen Kasse hängen. Das Rumhängen hielt aber nicht lange an. Meine Co-Moderatorin versuchte sich als Kassiererin und ich fuhr mit einem voll bepackten Einkaufwagen vor. Beim Auflegen der Ware auf das Kassenband kam ich ins Schwitzen. Was das Einkaufen bei ALDI betrifft, ist mir eines schon lange klar:

    An der Kasse musst du schnell sein!

    Schnell an der Kasse und preiswertes Einkaufen, das waren bis dato die Gedanken, die ich mit dem Lebensmittel-Discounter in Verbindung brachte. An dem besagtem Drehtag steckte ich einem Herrn von ALDI meine Visitenkarte zu und wir zogen weiter.

    Diese kurze Begegnung zog ihre Kreise, und zwar so weit, dass Videoreporterin Stefanie und ich Anfang 2018 nach Donaueschingen in die ALDI-SÜD-Zentrale eingeladen wurden. Der Herr vom Stand, er heißt Markus, erwies sich als HR-Teamleiter, der mehr über unseren Blog erfahren wollte. Als wir ihn besuchten, steckte er mitten in den Vorbereitungen für die ALDI-Azubifiliale – eine Aktion, die die Unternehmensgruppe seit Jahren mit ihren Auszubildenden durchführt. Mitarbeiter aus dem dritten Lehrjahr und von den unterschiedlichsten Standorten können sich bewerben und werden mit etwas Glück, guten Noten und vor allem Ehrgeiz und Motivation in ein Azubiteam gewählt, das gemeinsam einen kleinen ALDI-Traum lebt: drei Wochen lang eigenverantwortlich eine Filiale führen.

    Das ist ein bisschen wie sturmfrei. Mit mehr Arbeit und Verantwortung

    Der Filialleiter gibt den Ladenschlüssel ab und achtzehn Azubis übernehmen das Zepter. Die Personaleinteilung, die Bestellungen, das Kassieren und eben alles, was zum Arbeitsalltag dazugehört, managt der Nachwuchs in dieser Zeit eigenverantwortlich. Das ist nicht ohne und eine große Aufgabe! Vor allem, wenn man bedenkt, dass viele Kollegen zuvor noch nie zusammen gearbeitet haben und sich nicht kennen.

    Dieses Jahr ist die ALDI-Azubifiliale in Balingen

    Perfekt ist, dass die Aktion dieses Jahr in meiner schwäbischen Heimatstadt Balingen stattfindet. Mehr persönlicher Bezug ist kaum möglich. Nach unserem ersten Date in Donaueschingen wurde ich neugierig. Die Erkenntnis, wie wenig ich über ALDI SÜD und die Menschen, die dahinterstecken, weiß, ließen das kreative Kopfkino auf Hochtouren laufen. Es ist an der Zeit, meine zwei einsamen Gedanken „preiswert“ und „schnell an der Kasse“ mit echten Erfahrungen, mit Emotionen und neuen Eindrücken aufzufrischen. Habt ihr Lust, dabei zu sein? Es kommt noch besser.

    Es werden Türen geöffnet, die bisher verschlossen waren

    ALDI SÜD traut sich und wird #imländle Einblicke geben, die bisher kein Außenstehender kennt. Als wir das hörten, sagten wir laut: Ja, wir wollen! Noch lauter wurde das Ja, als wir bei der Kick-off-Veranstaltung letzte Woche die Azubis kennenlernen durften: achtzehn junge Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da stecken richtige Typen dahinter. Sei es der Mountainbiker Artur, die Pferdeliebhaberin Sabrina oder Superwoman Teresa um nur einige zu nennen. Am liebsten würde ich über jeden von ihnen mit meinen ersten Eindrücken und Wissensfetzen sofort losphilosophieren. Aber ich halte mich zurück und lerne sie mit Kamerafrau Stefanie im Nacken und mit euch in den nächsten Wochen besser kennen.

    Ich bin in ihrer WhatsApp-Gruppe zu Gast

    Die Herrschaften sind während dieser spannenden Zeit übrigens in einem Balinger Hotel einquartiert und ich bin seit einigen Tagen Mitglied in ihrer WhatsApp-Gruppe. Wenn das echte Leben ab nächster Woche nur halb so spannend wird wie der Nachrichtenverlauf, hat sich alles schon gelohnt.

    Ab der zweiten Woche sind wir mit #imländle dabei

    Die erste Woche hat das Team ohne uns über die Bühne gebracht. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir die Azubifiliale bei #imländle auf die Bühne bringen. Wir begleiten die Aktion während der regulären Arbeitszeiten, schließen den Laden mitten in der Nacht mit auf und am späten Abend wieder zu, bleiben mit der Kamera ganz nah dran, wenn es hinter die Kulissen geht, und drehen nebenbei Vlogs vom Recruiting-Tag und dem absoluten Highlight, der Megaparty.

    Feiert ihr die Party mit?

    Auch die Megaparty ist eine Premiere in der Unternehmensgeschichte von ALDI SÜD. Oder habt ihr schon mal einen DJ und eine Lichtanlage in einer ALDI-Filiale gesehen? Lasst uns das große Finale am 3. März 2018 gemeinsam feiern.

    Jetzt heißt es #imländle aber erst mal durchatmen, durchstarten und durchdrehen – sorry: Videos drehen. Was es mit dem Abschachteln und dem Hefesuchen auf sich hat, werden wir herausfinden, und ganz sicher noch viel mehr als das.

    By the way, was macht eigentlich der Balinger Filialleiter in den drei Wochen? Urlaub? Dem werde ich nachgehen!

     


    ♦ Gut zu wissen ♦

     

    Die ALDI-Azubifiliale fand vom 12.02. bis zum 03.03.2018 in Balingen in der Albrechtstraße 45 statt. Achtzehn Azubis von hier und aus den umliegenden Landkreisen führten die Filiale drei Wochen in voller Eigenverantwortung. 

     

    Am Mittwoch, den 21.02.2018 fand der Recruiting-Tag für regionale Schulen und alle Interessierten statt. ALDI veranstaltete mit den Schülern in der Filiale eine Schnitzeljagd und die Teilnehmer konnten professionelle Bewerbungsfotos gewinnen. .

     

    Am Samstag, den 03.03.18 fand von 10 Uhr bis 16 Uhr die Megaparty in der Balinger Filiale statt. Die HBW-Handballspieler aus der 2. Bundesliga waren mit einem Würstchengrill vertreten, zwei DJs legten auf, ein Moderator sorgt für beste Stimmung. Die Gewinner vom Recruiting-Tag kamen vor ihrem Shooting in den Genuss eines Haarstylings,  es gab eine Mal- und Bastelecke für Kids, Gewinnspiele, einen Luftballon-Artisten, Kaffee und Kuchen und weitere Attraktionen. Der Erlös aus den Bewerbungsfotos wurde an die Nachsorgeklinik für schwer erkrankte Kinder in Tannheim gespendet.

     

    Bloggerin Petra und Videofrau Stefanie begleiteten die Azubis  bei ihrer Arbeit, ihren Herausforderungen und Erfolgen und waren außerdem bei den Veranstaltungstagen mit der Kamera dabei. 

     

     

     

     

     

     

     

     

    Comments Off

    Werde als Erste/er per E-Mail über die neusten Blogartikel informiert

    Deine Daten

    Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server auschließlich zur Versendung der automatisierten Info über neue Blogbeiträge gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

    Bei Instagram gibt´s für dich den Blick hinter die Kulissen

    Something is wrong.
    Instagram token error.

    Lust auf mehr Video? Abonniere unseren Youtube Kanal

    ×