Bleib in Verbindung

Vollmond Open: Kulinarik trifft Kunst

Immer auf der Suche nach besonderen Schätzen kann es frau passieren, dass sie an dem einen oder anderen Juwel in bester Laune und voller Euphorie vorbeirauscht. Hätte Franziska mich nicht angeschrieben, wäre ich vielleicht ewig, ganz sicher aber viel zu lange an Michl’s Waldhorn in Bad Sebastiansweiler vorbeigecruist.

 

Obwohl das Haus knallig orange und die Fensterläden feuerrot gestrichen sind, bin ich nie auf die Idee gekommen, einen Stopp einzulegen. Was für ein Jammer – und welch Segen, dass sich Franzi gemeldet hat: Einige Wochen später sitze ich mit einem Glas Rotwein bei Kerzenschein in einem gut besuchten Restaurant.
Franzi scheint ein Händchen für ein besonderes Interieur mit schönen Details zu haben.

Ich sitze, lasse die Atmosphäre und die bunten Kunstwerke an den Wänden auf mich wirken und genieße das leckere Essen. Kurz nach acht spielt eine Band, die am Vollmond Open übrigens bis zum Auftritt nicht bekannt gegeben wird. Franziska begrüßt die Stammgäste und neue Gesichter. Mit viel Witz und Charme erzählt sie von der Magie des Mondes und den damit verbundenen Sagen.

Am anderen Ende des Raums ist eine Staffelei mit Leinwand und Farben aufgebaut. Während die Musiker spielen, gute Gespräche geführt werden und manch einer die süße Nachspeise schlemmt, kann jeder, der möchte, zum Künstler werden. Den Pinsel schwingen und sich mit seinen Farben, Strichen und Formen abstrakt auf der Leinwand verewigen.

Vier Vollmonde und somit vier kulinarische und musikalische Genussabende dauert es, bis ein Kunstwerk fertig ist.
Seit nunmehr fünf Jahren feiern Franzi und Mike mit ihren Gäste das Vollmond Open. Was im Schützenhaus Hechingen seine Geburtsstunde erlebte, führt das Gastronomenpaar seit geraumer Zeit in der neuen Location fort. Wer möchte, kann zählen, wie viele einzigartige Gemälde daraus entstanden sind: Im Moment zieren sie die Wände des Michl’s. Irgendwann im nächsten Jahr soll es ein großes Fest und eine Auktion geben. Dann werden die Kunstwerke für einen guten Zweck versteigert.
Eine wundervolle Idee, wie man Kreativität, Kunst und Kulinarik für einen guten Zweck vereinen kann.
Blick hinter die Kulissen mit Snapchat- Aufnahmen aus vergangenen Tagen.

Kommentar verfassen

Bleib in Verbindung

via E-Mail

Werde via E-Mail über neue Storys informiert.

Blick hinter die Kulissen

Snapchat

Follow imlaendle on Snapchat!

Kategorien

×
%d Bloggern gefällt das: