Bleib in Verbindung

Die Neusten

Ich bin dann mal weg.



Was ist Capoeira?


Balinger Streetart: Kunstkasten „Shine Day“

Im schwäbischen Balingen wird Streetart gelebt: Graue Stromkästen werden zu bunten Kunstwerken. In der Online-Ausstellung Streetart #imländle erfahren wir mehr über die Künstler und ihr Schaffen. Wer die Vernissage verpasst hat und mehr über die Hintergründe des Kunstprojekts erfahren möchte, einfach hier entlang.

Der Künstler

In der Bahnhofstraße steht der Kunstkasten von Paul Wassiliadis.  Der Künstler wurde 1962 in Memmingen geboren und absolvierte ein freies Studium in der Malerei und Grafik. Heute lebt und arbeitet er in Oberdigisheim und in Spaichingen.  Mit seiner Kunst begeistert er Menschen im In- und Ausland.

Der Kasten

Pauls Kasten trägt den Namen SHINE DAY.  Das bedeutet soviel wie „Glanztag“ oder „glänzender Tag“. Dieser Tag soll positive und gute Laune versprühen, und genau das will der Künstler vermitteln. Während seiner Arbeit in der Bahnhofstraße ist ihm sein Vorhaben definitiv gelungen. Die Leute beobachteten begeistert die kunstvolle Gestaltung des zuvor grauen Stromkastens. Auch heute ist seine Kunst ein wahrer Blickfang und zaubert so manchem Passanten ein Lächeln aufs Gesicht.

Der Standort

 

 

 

Anzeige
Die Online-Kunstausstellung wird von der Kanzlei PKF Wulf Egermann unterstützt. Steuerberater Ralph Setzer ist öfter in der Berliner Grünerszene unterwegs. Mit Streetart verbindet er Großstadtflair, aber auch schwäbische Heimatgefühle. Dank PKF Wulf Egermann kann Streetart #imländle gelebt werden.

 

 

Kommentar verfassen

Bleib in Verbindung

via E-Mail

Werde via E-Mail über neue Storys informiert.

Blick hinter die Kulissen

Snapchat

Follow imlaendle on Snapchat!

Kategorien

×
%d Bloggern gefällt das: