Bleib in Verbindung

Die Neusten

Ich bin dann mal weg.



Was ist Capoeira?


Freier Raum für Kreativität

Petra Nann I Balingen

Wenn ein Raum vor Kreativität zu platzen droht, ist es Freiraum. Dann sitzt Du in der Stadthalle in Balingen, bei einem Kreativpodium des gleichnamigen Vereins. Du staunst und bist sprachlos darüber, wie viel kreatives Potential es #imländle gibt. Mitte Februar war es wieder soweit: Der Balinger Verein Freiraum e.V. öffnete die Tore zum 5. Kreativpodium. Der Eintritt selbstverständlich kostenlos, der Input unbezahlbar.

Der abgedroschene Satz „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. So abgedroschen der Satz klingen mag, an diesem Abend konnten wir erleben, wie wahr die These ist. Im Zeitalter von Vimeo und Youtube sind die Möglichkeiten grenzenlos. Wir können die ganze Welt mit unserer Botschaft erreichen und all das in Bilder und Videos packen, was bewegt. Beim Podium wurden vier bewegende Projekte aus der Region vorgestellt. Das Thema: Videokunst und Multimedia.

Das Team von Dettensee TV, aus dem Kreis Freudenstadt, verkündete gleich zu Beginn eine klare Botschaft: Der einzige Weg zum kreativen Erfolg hat drei Buchstaben: TUN! Und diese Jungs tun! Sie drehen urkomische Hochzeitsvideos, sind mittlerweile ein 15 Mann starkes Team und haben vor allem eines: Spaß. Ihr „Anchorman“ und Comedian Günther Rausch ist ein Kracher, der die Lachmuskeln bis zum Anschlag in Anspruch nimmt. Das durften wir am eigenen Leib erfahren.

Bemerkenswert fantasievoll waren die Videosequenzen, die Marita Linder-Schick von der Jugendkunstschule Balingen mitgebracht hatte. Sie zeigte, wie sich das Video-Medium ohne allzu großen Aufwand zur Förderung jugendlicher Kreativität einsetzen lässt.

Diese Bilder lassen das Herz nicht kalt

Der nächste Kurz-Vortrag begann mit einem Spielfilm-Trailer. Eine Initiative des Freudenstädter Sommertheaters unter der Leitung von Regisseur Thomas Fischer. Der arbeitet eigentlich am Theater und hat, mit einem Team von Freiwilligen und Filmenthusiasten, den Spielfilm HERZKALT gedreht. Die Geschichte basiert auf Motiven aus dem Kunstmärchen „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff.

Wir fühlten uns wie bei den MTV-Music Awards

Dann kam KaOHa und die Gänsehaut mit ihnen. Die Band ließ ihr Musikvideo „Farbendblind“ laufen und wir fühlten uns wie bei den MTV Music Awards. Mit dem Wissen, dass alles handmade und #imländle entstanden ist, fehlten einem bei solch eindrucksvollen Bildern die Worte.

Die Jungs texten, vertonen, produzieren und leben das, was sie tun. Chapeau!

Der Raum ist an jenem Abend nicht geplatzt. Im Gegenteil. Im Anschluss an die Vorträge gab es viel Platz für Gespräche, Fragen und kreativen Austausch. Freiraum eben.

Erfahrt bald mehr über den Verein und all die kreativen Menschen, die #imländle zu Hause sind. Denn Eines ist sicher: #imländle bleibt der wundervollen Initiative Freiraum und allem was damit zu tun hat, auf den Fersen.

 

 

 

 

0 Comments

  1. Verein Freiraum – Balingen kreativ e.V. – #imländle

    17th Mrz 2016 - 7:51

    […] ihr schon einmal von dem FREIRAUM Kreativpodium gehört? Im Rahmen der kostenfreien Veranstaltungsreihe, die seit Herbst 2014 halbjährlich in der […]

Kommentar verfassen

×
%d Bloggern gefällt das: